Many Germans have asked me such questions as the ones below on studying in the USA. Thus, I will always add my answers here...

Würdest Du Deinen Weg prinzipiell empfehlen?

Ich bin zur Promotion in die USA gegangen und habe dabei den CS Masters machen muessen und den AME Masters weil ich waehrend der Promotion noch mehr ueber Mechanics & Control lernen wollte. Der Masters in AME in den USA ist besser als in Deutschland weil man viele Uebungen hat und nicht auf Kochrezeptveteilung hin arbeiten sondern auf fundierte tiefgehende Vorlesungen - die von deutschen Studenten aber meist als "UNPRAKTISCH" oder "ZU THEORETISCH" abgestempelt wuerden...

Ich perseonlich kann den Ph.D. bei jeder Top 30 Uni in den USA empfehlen und wuerde als Alternative nur einen Ph.D. in den UK+Japan oder einen externen Dr. an einer Top-Gruppe am Max-Planck Institut oder DLR empfehlen.

Fuer Ph.D. werde ich das Folgende behaupten:

  • Wenn Du in die Industrie willst: Deutschland oder Japan
  • Wenn Du schnell fertig sein willst: Japan, Frankreich,England oder in Deutschland nicht im Ingenieursbereich
  • Wenn Du viel dabei lernen moechtest/es nicht nur fuer den Titel sein soll oder im akademischen Bereich bleiben moechtest: geh entweder in die USA oder mache ihn bei Max-Planck/Helmholtz Instituten.

Gibt es da auch entsprechende Möglichkeiten, die USA Studiengebühren zu finanzieren?

Du musst ein Fellowsip, ein RA-ship oder TA-ship bekommen. Diese sind aber meistens nur fuer Ph.D. studenten und nur im Ausnahmefall fuer Masters Studenten. Diese enthalten dann gleich auch ein Gehalt - nicht nur die Studiengebuehren!

Als Masters Student bekommst Du sowas nur angeboten, wenn der Prof Dich bereits kennt.

Was ist Dein Geheimtip?

Ich kann Dir einen Weg empfehlen: mache Deine Diplomarbeit so, dass Du einen Theorie/Simulationsteil bei einem deutschen Colloborator eines Ami-Profs machst und einen praktischen Teil bei dessen Partner in den USA (oder anderem Ausland). Oder umgekehrt. Dann kannst Du Dir die Partneruni anschauen, kommst mit Sicherheit in das MSc/PhD Programm der Uni und kriegst fast mit Sicherheit funding...auch fuer einen Masters.

Was sind diese komischen Tests?

Der TOEFL ist ein billiger Englisch Test (Du brauchst 250 oder mehr Punkte) und der GRE ein Intelligenztest der aber nur Deine Anstrengungen ihn gut zu machen prueft (Du brauchst 700 oder mehr Punkte).

  

zum Seitenanfang